Shake Your Head

Various & Gould: „Face Time Relief – Napoleon Komplex“, Berlin 2022

Shake Your Head

18. November 2022 – 14. Januar 2023,
Schacher – Raum für Kunst, Stuttgart

Einzelausstellung „Shake Your Head“ von Various & Gould, plus Musicbox von Jim Avignon

Kunst zum Kopfschütteln? Wenn, dann bitte im Rhythmus der Stadt! Das Berliner Urban-Art-Duo Various & Gould stellt ab dem 18. November in der Galerie „Schacher – Raum für Kunst“ aus. Zur Eröffnung ihrer Ausstellung „Shake Your Head“ (Fr 18.11., 19 Uhr) wird Marko Schacher in das Werk einführen, anschließend ist die Schau bis zum 14. Januar 2023 im Galerienhaus zu sehen, begleitet von Jim Avignons interaktiver Musicbox im „Projektraum“.

Es gibt viele Arten des Kopfschüttelns wie z. B. Verwunderung und Empörung oder auch Ausgelassenheit und Begeisterung. Various & Gould haben all diese Regungen bereits als Reaktionen auf ihre Kunst erlebt. Das ist gut so, denn nichts wäre langweiliger als Kunst, die nur Gleichgültigkeit hervorruft. „Wir beteiligen uns und fügen der Stadt etwas hinzu“, sagt das Kunstduo in der neuen ARD-Doku „Street & Urban Art“.
Getreu diesem Motto haben beide bereits im Mai ihre Siebdrucke und Papier-Collagen auf mehreren Häusern im Stuttgarter Westen hinterlassen. Nun zeigen sie ihre lebendigen, vielfarbigen Werke in der Galerie Schacher.

Der Wechsel von der Straße in den Innenraum stellt bei Street Art durchaus eine Herausforderung dar, die Various & Gould jedoch meistern, ohne dass ihre Werke an Konsequenz einbüßen. Die beiden haben an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee studiert und arbeiten bereits seit 2005 als Duo. Zusammengebracht hat sie u. a. die Liebe zum Papier, die Begeisterung für die zufällige Schönheit im Alltag und vor allem ein gemeinsames Faible für die Arbeit im öffentlichen Raum. Die urbane Umgebung begreifen Various & Gould als künstlerisches Medium, mit dem man in der Gesellschaft wirken kann.

Various & Gould: „Face Time Relief – Shake Your Head“, Detail, Berlin 2022

In kontroversen Zeiten, in denen rechte Politiker*innen sich mit Klickzahl-Kalkül über Gendersternchen und Regenbögen echauffieren und mit rassistischen Ausfällen die Grenzen des Sagbaren verschieben, setzen Various & Gould Kunst mit Haltung dagegen, indem sie in ihren Mixed-Media-Werken ganz bewusst und zuversichtlich die menschliche Vielfalt feiern. So atmen die dynamischen Collagen ihrer Serie „Face Time“ den Geist von Dada und führen die Linie von Hannah Höch und Romare Bearden in die heutige Zeit fort. Für diese buchstäblich vielschichtigen Collagen haben Various & Gould verschiedenste Gesichter in Einzelteile zerlegt und völlig neu zusammengesetzt. Es fühlt sich so an, als würde ein kräftiges Rütteln der Köpfe die Vorurteile durcheinanderwirbeln und die Ansichten anders sortieren.

In Stuttgart wird neben weiteren Werkserien eine filmische Dokumentation des Projekts „Monumental Shadows“ gezeigt, das vor einem Jahr gemeinsam mit Colonial Neighbours / SAVVY Contemporary und weiteren Künstler*innen verwirklicht wurde. Zusammen haben sie das Berliner Bismarck-Denkmal mit Papier eingepackt und diese Hülle dann symbolisch vom Sockel geholt, um koloniale Spuren in der Erinnerungskultur zu beleuchten.

Ergänzend zeigt Jim Avignon, der ab dem 20. Januar 2023 die Schacher-Haupträume bespielen wird, im sogenannten „Projektraum“ der Galerie seine interaktive Musicbox. Zudem wird zusammen mit Various & Gould eine gemeinsame, limitierte Edition mit Unikats-Charakter entstehen.

Für Samstag 17.12., 11–18 Uhr, ist ein „ArtVentsSonderverkauf“ geplant, während dem u. a. Restbestände von Drucken, Künstlerbüchern und Vinylplatten der drei Künstler*innen erstanden werden können.

Various & Gould – Shake Your Head
(Mixed-Media-Collagen, Siebdrucke, Urban Art)

Plus im Projektraum: Jim Avignon und seine interaktive Musicbox

Vernissage: Fr 18.11.2022, 19–23 Uhr
Einführung: Marko Schacher

Schacher – Raum für Kunst
Galerienhaus 3.0
Breitscheidstr. 48
70176 Stuttgart-West

Öffnungszeiten: Di–Fr 14–19, Sa 11–16 Uhr
Laufzeit: 18.11.2022 – 14.01.2023

ArtVentsSonderverkauf / Aktionen: Sa 17.12., 11–18 Uhr

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!